Ich habe für euch das Indie Spiel Towns angezockt und das Ganze wie immer mitgeschnitten und das Video auf Youtube hochgeladen.


townsTowns ist ein Aufbauspiel im Stile von Dwarf Fortress oder Gnomeria. Wir starten in einer wilden Landschaft mit Bäumen, Bergen, Tieren und Pflanzen. Ähnlich wie auch in Minecraft müssen wir die Ressourcen nutzen um uns Nahrung zu beschaffen und Häuser zu bauen. Allerdings spielt Towns nicht als einzelne Person in der Ego-Perspektive, sondern man steuert einige Dorfbewohner aus der Vogelperspektive.

Dem Spieler stehen viele Befehle zur Verfügung, z.B. Ernten, Bäume fällen, ausheben und einiges mehr. Mit den gewonnenen Rohstoffen (z.B. Stein) bauen wir uns dann Werkbänke, Schmelzöfen, Mauern, Anglerplätze, Brunnen, Farmen usw. – was man ebend alles brauch um eine Stadt zu errichten. Den einzelnen Dorfbewohnern können wir Bereiche zuordnen um die Produktion am effektivsten zu nutzen.

Im späteren Spiel kommt dann noch Militär und Handel hinzu. Allerdings war ich im Angezockt Video noch nicht soweit.

Meine Empfehlung: Schaut euch das Video an, ladet euch die 20 Ingame-Tage Demo über Steam runter und testet es mal aus.

 

Towns Angezockt Video

Links

Video Teil 1

Video Teil 2

Video Teil 3

Steamlink